Der Wechsel ist vollzogen. Die Feuerwehr Alsdorf agiert unter einer neuen Wehrleitung: Peter Adenau übergab sein Amt feierlich der neuen Wehrführung unter Anwesenheit der Freiwilligen Feuerwehr und zahlreicher Gäste aus den benachbarten Feuerwehren, der Polizei und der Politik.

Es war ein Samstagabend, 18:00 Uhr in der Gaststätte Aretz in Hoengen. Die versammelte Mannschaft steht in der angemieteten Lokalität Spalier. Auch die externen Gäste warten gespannt auf den Hauptdarsteller des Abends.

Dann war er da, der Abend der Amtübergabe. Peter Adenau und seine Frau wurden von der Mannschaft mit Einsatzfahrzeugen abgeholt und unter Blaulicht vorgefahren: Die beiden betreten den Raum und schlendern sichtlich gerührt entlang der eigenen Reihen. Alle Feuerwehrfrauen und Männer hatten sich ein letztes Mal für ihren Wehrleiter aufgereiht - ein Zeichen der Anerkennung. Am Ende der endlos wirkenden Reihe, der Festsaal.

Der Spielmannzug der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf eröffnete mit einem Musikstück den Abend. Moderator Georg Steinmetz führte im weiteren Verlauf durch den Abend und begrüßte alle anwesenden Gäste.

Es folgten Ansprachen und dankende Worte des Bürgermeisters Alfred Sonders, von dem 1. Beigeordneten der Stadt Alsdorf Ralf Kahlen, sowie vom Kreisbrandmeister Thomas Sprank und seinem Stellvertreter Jürgen Förster, und vom Leiter des Ordnungsamtes der Stadt Alsdorf Jürgen Kochs.

Peter Adenau und die anwesenden Gäste zeigten sich gerührt bei all den Worten der Dankbarkeit. Denn nun wurde bewusst, eine Ära geht zu Ende.

Peter Adenau verlässt den aktiven Dienst nach über 38 Dienstjahren, von denen er ab 1987 als Wachabteilungsführer (damals der jüngste in NRW) und seit 2007 als Leiter der Feuer- und Rettungswache sowie Leiter der Feuerwehr eingesetzt war.

Mit Markus Dohms und Christian Becker nahmen nun zwei sehr fachkompetente und angesehene Kollegen ihren Dienst als Wehrleitung auf.

Markus Dohms trat mit 17 in die freiwillige Feuerwehr Alsdorf ein und ist seit 2001 an der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr Alsdorf tätig. Im Jahr 2008 wurde er stellv. Wachabteilungsführer und im Jahr 2014 stellv. Leiter der Feuer- und Rettungswache. Seine Ernennung zum stellv. Leiter der Feuerwehr erfolgte im Jahr 2015. Durch seine offene, verständnisvolle und stets besonnene Art hat er sich in den letzten Jahren Rückhalt und Vertrauen in Haupt- und Ehrenamt gesichert. Markus Dohms wurde mit sofortiger Wirkung zum Leiter der Feuerwehr Alsdorf ernannt.

Christian Becker begann seine Laufbahn 2008 als Brandmeisteranwärter bei der Feuerwehr Alsdorf. Auch vorher war er kein Unbekannter für die Kollegen, da er als Rettungsassistent beim DRK des damaligen Kreises Aachen unter anderem das Notarzteinsatzfahrzeug besetzte und so schon viele Einsätze mit den Kollegen aus Alsdorf abarbeitete. Neben seiner Vollzeittätigkeit als Feuerwehrbeamter begann er im Jahr 2010 ein Studium zum Rescue-Engineering, dass er im Jahr 2015 erfolgreich als Bachelor of Engineering abschloss. Kurz darauf wurde er stellv. Wachabteilungsführer und nach erfolgreichem Abschluss seines B IV-Lehrgangs im Jahr 2017 nahm er die Tätigkeit als Sachbearbeiter in der Brandschutzdienststelle im Tagesdienst auf. Christian Becker wurde nun zum stellvertretenden Leiter der Feuerwehr ernannt.

Es wurden Geschenke & Blumen überreicht und Abzeichen der Feuerwehruniformen ausgetauscht. Nun war es offiziell. Gefeiert wurde im internen Kreise der Feuerwehr noch bis in die Nacht.