In der vergangenen Woche hatten die Alsdorfer Einsatzkräfte nach dem Unwetter alle Hände voll zu tun, so auch im Mariadorf in der Poststraße,

wo ein größeres Baugerüst nach den Sturmböen auf ein Wohnhaus zu stürzen drohte.

Zum Start in die neue Woche erhielten wir Besuch auf der Feuer- und Rettungswache: Eine große Portion Nervennahrung für unsere Einsatzkräfte, als symbolisches Dankeschön für den Unwettereinsatz. Auffällig schön, das eigens kreierte Design, wir sagen #Danke! Wehrleiter Markus Dohms nahm das Geschenk der Delegation stellvertretend für alle freiwilligen Einsatzkräfte entgegen.