Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Schwerer Verkehrsunfall L 240

Am heutigen Freitag wurde die Feuerwehr Alsdorf gegen 12.52 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L 240 gerufen.

Vor Ort war es, aus bisher unklaren Gründen, zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Motorrad gekommen. Der Kradfahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt.

Der Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 wurde zur Einsatzstelle gefordert und der Motorradfahrer mit Notarztbegleitung einem  Krankenhaus zugeführt.

Sowohl PKW als auch Motorrad gerieten bei dem Unfall von der Fahrbahn ab und kamen im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer des PKW konnte sich selbst aus seinem verunglückten Fahrzeug befreien, musste jedoch auch mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus transportiert werden.

Die Kräfte der Wehr stellten den Brandschutz sicher und versorgten die Verletzten bis zum Eintreffen der beiden Rettungswagen.

Die Straße wurde für die Dauer des Einsatzes und die nachfolgenden Unfallaufnahmen durch die Polizei gesperrt.

Angaben zur Unfallursache sowie zur Schadenshöhe können nicht gemacht werden.

 

Christoph Simon
Pressesprecher Feuerwehr Alsdorf

 

Fragen ?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Pressesprecher der Feuerwehr Alsdorf

Brandmeister Christoph Simon

02404 / 913310

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Kostenlos abonnieren !
Zum Seitenanfang