Großflächige Ölspur in Alsdorf

Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Straße
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 1992
Einsatzort Details

Stadtgebiet - Alsdorf/Mitte
Datum 27.12.2014
Alarmierungszeit 10:08 Uhr
Einsatzende 13:00 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 52 Min.
Alarmierungsart Handy SMS
eingesetzte Kräfte

Löschzug Hoengen
Hauptamtliche Feuerwache
  • Alsdorf 01- KdoW -01
  • Alsdorf 01- HLF20 -01
  • Alsdorf 01- LKW -01
  • Alsdorf 01- RW -01
Löschzug 1
  • Alsdorf 01- LF20 -01
  • Alsdorf 01- LF -01
Löschzug 2
  • Alsdorf 02- LF10 -01
Fahrzeugaufgebot   Alsdorf 03- MTF -01  Alsdorf 01- KdoW -01  Alsdorf 01- HLF20 -01  Alsdorf 01- LKW -01  Alsdorf 01- RW -01  Alsdorf 01- LF20 -01  Alsdorf 01-  LF -01  Alsdorf 02- LF10 -01
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Am gestrigen Samstag, 27.12.14, wurden der Feuerwehr Alsdorf im Verlauf des Vormittags zahlreiche Ölspuren im Stadtgebiet gemeldet. Gegen 09.10 Uhr gingen erste Meldungen ein, wonach Ölspuren in Busch, Kellersberg, Ofden und Hoengen gesichtet worden seien.

Aufgrund der nassen Straßenoberfläche wurde der Ölfilm an vielen Stellen auf die gesamte Straßenbreite „verwaschen“, sodass ein großflächiges Ausbringen von Bindemittel erforderlich wurde.

In der Zeit von 09.10 bis  ca. 15.00 Uhr brachten 17 haupt- und ehrenamtliche Wehrangehörige etwa 23 Säcke Bindemittel aus. Während des Einsatzes kam es insbesondere auf Hauptverkehrsstraßen, wie Theodor-Seipp-Straße, Broicherstraße und Übacher Weg zu Verkehrsbehinderungen.

Ein Verursacher ist nach derzeitigem Kenntnisstand nicht ermittelt.

Christoph Simon
Pressesprecher Feuerwehr Alsdorf

 
Zum Seitenanfang